Lilith

Aus NGE Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lilith
Lilith
Informationen
Japanischer Name {{{Japanischer Name}}}
Nummer (Anime) zweiter Engel
Nummer (Manga) {{{Wievielter Engel? Manga}}} Engel
Nummer (RoE) {{{Wievielter Engel? RoE}}} Engel
Titel Engel des schwarzen Mondes
Größe ca. 40 Meter
Auftritt Anime Episode 15, 22, 24, End of Evangelion, Evangelion: 1.0 You are (not) alone.
Auftritt Manga {{{Manga}}}
Auftritt RoE {{{Rebuild of Evangelion}}}

Lilith (リリス, Ririsu) ist der zweite Engel und die Mutter der Lilim. Liliths Nachfahren besitzen die Frucht der Weisheit, die Quelle menschlicher Wissenschaft und Technik.

Entdeckung und Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Lilith wird im schwarzen Mond unterhalb Japans entdeckt. Nach ihrer Entdeckung wird die Geofront in den schwarzen Mond integriert und es wird ein Raum angelegt, das Terminal Dogma, worin Lilith gefangen gehalten wird. Irgendwann nach Yui Ikaris Synchronisationsexperiment mit EVA-01 wird Rei Ayanami mit Liliths Seele bestückt. Danach wird die Longinus-Lanze in Liliths Brust gerammt, damit sie einerseits geschwächt bleibt und man andererseits LCL gewinnt. Die Serie deckt Liliths tatsächliche Bedeutung für das Human Instrumentality Project jedoch niemals komplett auf.

Die meiste Zeit erscheint Lilith als weißer, beinloser Riese, dessen Gesicht durch eine Maske, verziert mit dem SEELE-Logo, verdeckt ist. Der Engel ist im Terminal Dogma gekreuzigt, dadurch tritt aus ihren Wunden permanent LCL aus. Dieses wird im Übrigen aufgefangen und dafür benutzt die Entry-Plugs der EVAs zu füllen. Erst als die Lanze des Longinus in Episode 22 aus ihrem Körper entfernt wird, wachsen auch ihre Beine wieder nach. Später in End of Evangelion wandelt sich ihre Gestalt nochmals: Sie nimmt die Gestalt Reis an.

The End of Evangelion[Bearbeiten]

Im Film End of Evangelion versucht Gendo Ikari seine Version des Human Instrumentality Projects zu initiieren, indem er Adams Embryo, den er sich zu diesem Zweck in seine Hand hat implantieren lassen, mit Reis Körper verschmelzen lässt. Rei jedoch weist Gendos Wunsch, gänzlich mit ihr zu verschmelzen und ihm somit die Kontrolle über den Third Impact zu geben, zurück und bricht den Vorgang ab, nachdem lediglich Gendos Arm absorbiert wurde. Statt dessen vereint sie sich mit Liliths Körper. Danach löst sich Lilith von Kreuz und Maske, bricht emporschwebend aus der Geofront aus und steigt zum Himmel hinauf. Mit der EVA-Serie und EVA 01 erzeugt sie ein globales Anti-AT Feld und lässt so die gesamte Menschheit zu LCL zerschmelzen. Da Shinji, dem sie die Oberhand gewährt, sich gegen das Human Instrumentality Project (in Gendos bzw. SEELEs Version) entscheidet, stirbt Lilith, indem ihr Kopf auf die Erde fällt.

Rebuild of Evangelion[Bearbeiten]

Lilith mit neuer Maske in Rebuild of Evangelion

In Evangelion: 1.0 You are (not) alone. trägt Lilith nicht mehr ihre alte Maske, sondern eine neue Maske mit 2 Augenhöhlen und einem Schnabel, die der Sachiels stark ähnelt. Die alte, siebenäugige Maske trägt Liliths zweiter Klon, EVA-06.

Realitätsbezug[Bearbeiten]

Lilith ist in der jüdischen Mythologie die erste Frau Adams und wurden auch aus dem gleichem Lehm wie Adam geformt. Der Legende nach wollte Lilith beim Geschlechtsakt nicht unter Adam liegen, worauf es zum Streit zwischen beiden kam und sie schließlich aus dem Paradies zum roten Meer floh. Dort paarte sie sich mit zahlreichen Dämonen und ihre Kinder wurden Lilim genannt.[1][2]

Lilith wird sowohl im Talmud als auch in der Bibel nur in einer Textstelle erwähnt.

Trivia[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. http://www.myss.de/Religion/lilith.html
  2. http://www.shermin-arif.de/arbeitsproben/Artikel_Lilith.pdf


Engel
Adam | Lilith | Sachiel | Shamshel | Ramiel | Gaghiel | Israfel | Sandalphon
Matarael | Sahaquiel | Iruel | Leliel | Bardiel | Zeruel | Arael | Armisael | Tabris | Lilim
Dritter Engel | Siebter Engel
Engel außerhalb der Serie