Episode 07

Aus NGE Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Episode 07 "Menschenwerk" wird der Jet Alone, eine Evangelionalternative, vorgestellt. Doch schon bei seiner Vorführung verläuft nicht alles nach Plan.

Menschenwerk
Episode07.jpg
Allgemeines
Episoden-Nr.

07

800px-Flag of Japan.svg.png Erstausstrahlung

15. November 1995

Originaltitel

人の造りしもの (Hito no tsukurishimono)

Zweiter Titel

Von Menschen erschaffen

Englischer Titel

A Human Work

Regie

Keiichi Sugiyama

Autor

Hideaki Anno

Szenenbuch

Hideaki Anno, Yoji Enokido

Handlung
Hauptcharaktere
Engel
Handlungsorte

Alt-Tokyo

Kontext
Vorherige Episode

Episode 06

Nachfolgende Episode

Episode 08

Amazon

{{{Amazon}}}


Handlung[Bearbeiten]

Geofront: Gendo Ikari bedankt sich per Telefonat bei einer unbekannten Person, die für das Schwärzen wichtiger Stellen im 1. Zwischenbericht des Human Instrumentality Projects verantwortlich ist. Auf einem Blatt des streng geheimen Berichtes befinden sich die beiden Wörter "Apoptose" und "Apotheose". Angefordert wurde dieser Bericht von der japanischen Regierung.

Währenddessen beginnt in Misato Katsuragis Wohnung das morgendliche Frühstück. Shinji Ikari und Pen Pen frühstücken bereits, als Misato leicht bekleidet in die Küche kommt. Sofort beginnt sie mit ihren traditionellen Frühstück, bestehend aus Reis, Misosuppe und Bier. Es kommt schließlich zu einer kleiner Auseinandersetzung, da eigentlich Misato mit Frühstück zubereiten an der Reihe war. Kurz bevor Shinji von seinen beiden Freunden Toji Suzuhara und Kensuke Aida abgeholt wird, fragt er Misato noch, ob diese heute wirklich zum Elternsprechtag komme. Sie bejaht diese Frage. Danach klingeln Shinjis Schulkameraden und holen diesen ab. Misato freut sich derweil über Shinjis morgendliche Offenheit, denn dies ist ein Zeichen dafür, dass er sich langsam eingelebt hat. Nach dieser Feststellung telefoniert sie noch mit einigen NERV-Mitarbeitern, die für die Überwachung von Shinji auf dem Weg zur Schule zuständig sind.

Misato und Shinji beim Frühstück

Shinjis Schule: Misato rast mit ihrem Auto auf dem Parkplatz, steigt aus und begibt sich in das Schulgebäude, während sie von den Schülern der Schule bewundert wird. Kensuke filmt das ganze Spektakel sogar. Toji und Kensuke schwärmen für die Shinjis junge Vorgesetzte, doch dieser kennt auch ihre negativen Seiten und bezeichnet das Zusammenleben mit ihr als Albtraum. Seine Freunde bezeichnen ihn daraufhin als Kind und schlagen ihm vor, dass sie sich um Misato kümmern, während er weiterhin die Welt rettet.

Shinji sitzt in seinem Evangelion. Er fragt sich, warum es im EVA nach Blut riecht und er sich dennoch wohl fühlt. Resignierend erkennt er, dass er eigentlich nichts über die Evangelions weiß. An anderer Stelle im Hauptquartier unterhalten sich Misato, Ritsuko Akagi, Maya Ibuki und Makoto Hyuga, sowie eine fünfte Person über die Schäden an EVA-00, die finanzielle Schieflage bei NERV, die Abwesenheit des Kommandanten sowie über das baldige Eintreffen von Evangelion Einheit 02. In einem Flugzeug unterhält sich Gendo mit einer weiteren unbekannten Person über die Budgetbewilligung für den Bau von EVA-06 sowie weiteren Evangelions. Währenddessen klärt Ritsuko Shinji über die Hintergründe des Second Impacts auf: Die Untersuchung Adams führte zum Second Impact. Ferner erläutert sie, dass es NERVs Aufgabe sei den Third Impact zu verhindern.

Am nächsten Morgen frühstücken wieder Shinji und Pen Pen gemeinsam, von Misato fehlt wieder einmal jede Spur. Plötzlich erscheint Misato, doch diesmal nicht in ihrer Schlafgarderobe, sondern in Arbeitskleidung. Sie teilt Shinji nur mit, dass sie beruflich in Alt-Tokyo zu tun habe, daher komme sie erst spätabends wieder. Danach verlässt sie die Wohnung.

Mit einem Senkrechtstarter treffen Misato und Ritsuko in Alt-Tokyo ein, wo die Eröffnungsfeier zur Fertigstellung des Jet Alone (J.A.), ein Kampfroboter ohne biologische Komponenten, stattfindet. Der Moderator, Shiro Tokita, erlaubt es vor der offiziellen Vorführung des Jet Alone noch Fragen zu stellen. Ritsuko nutzt diese Möglichkeit und es kommt zu einem Disput zwischen beiden, bei dem das zentrale Thema ist, ob ein Kampfroboter mit einem Atomreaktor – wie der Jet Alone – oder ein biologischer Kampfroboter – wie die Evangelions – ein größeres Risiko darstellt und welche der beiden Technologien die bessere ist. Nach dem Disput befinden sich die beiden NERV-Mitarbeiterinnen in einer Umkleidekabine, wobei vor allem Misato ihrer Wut freien Lauf lässt und sie sich wundert, wie der Moderator über das AT-Feld Bescheid wissen konnte.

Der Jet Alone ist unkontrollierbar

Endlich beginnt die Vorführung des Jet Alones, jedoch steigt bereits nach kurzer Zeit sowohl der Druck im Reaktor als auch die Temperatur im primären Kühlkreislauf. Jegliche Versuche diesen Effekten entgegen zu wirken scheitern, da die Pumpen nicht anspringen wollen. Selbst das Abbruchsignal wird nicht akzeptiert. Der Jet Alone geht direkt auf die Eröffnungshalle zu und zerstört diese teilweise, als er auf das Dach der Halle tritt. Auch die Steuerstäbe können nicht mehr eingefahren werden: Eine Kernschmelze droht. Shiro Tokita ist entsetzt, immerhin galt der Jet Alone als auf jede Notsituation vorbereitet.

Die einzige Rettungsmöglichkeit besteht jetzt noch in einer Selbstabschaltung, die laut einem Mitarbeiter nur bei 0.00002% liegt. Misato entscheidet sich daher, lieber zu Handeln als auf ein Wunder zu warten und verlangt das Passwort zur Löschung der kompletten Programmierung des Jet Alones. Shiro Tokita erläutert, dass dies strengster Geheimhaltung unterliegt und er erst eine Genehmigung bräuchte. Doch sein Versuch eine Genehmigung zu erhalten scheitert an der massiven Bürokratie des Unternehmens. Schließlich verrät er Misato das Passwort doch. Es lautet Kibō (きぼう, Hoffnung).

EVA-01 wird von einem EVA-Langstrecken-Transportflugzeug transportiert

Die Rettungsoperation beginnt, obgleich Ritsuko ihr davon abrät. Neben Hyuga, der EVA-01 per Flugzeug transportiert, ist auch Shinji an der Operation beteiligt. Er soll den Jet Alone aufhalten, während Misato in das Innere des Jet Alones eindringt. Die Mission beginnt und alle erfüllen ihre jeweilige Aufgabe. Misato ist mithilfe von Shinji in das Innere des Jet Alones eingedrungen. Doch das von ihr eingegebene Passwort wird nicht akzeptiert – es wurde geändert. Sie versucht daher die Steuerstäbe nur mit ihrer Muskelkraft einzufahren und schafft es letztlich die Katastrophe im letzten Moment abzuwenden. Später wird in einem Gespräch zwischen Gendo und Ritsuko klar, dass NERV hinter der Manipulation des Jet Alones steckt.

Shinji ist wieder einmal auf dem Weg zur Schule. Er unterhält sich mit Kensuke und Toji über Misatos Schlampigkeit und dass es ihr nicht einmal unangenehm ist, wenn er ihre Unordentlichkeit Tag für Tag miterleben müsse. Allerdings macht Kensuke ihm klar, dass dies nur ein Zeichen dafür ist, dass Misato ihn als Familienmitglied betrachtet. Daraufhin geht Shinji mit einem Lächeln zur Schule.

Trivia[Bearbeiten]

  • Apoptose ist eine Form des programmierten Zelltods. Bei der Apoptose zerstören sich nicht mehr benötigte oder gefährliche Zellen selbst.
  • Apotheose bezeichnet die (Halb-)Gottwerdung eines Menschen. Es wird also hier schon deutlich, dass das Ziel des Human Instrumentality Projects die Gottwerdung der Menschheit ist.
  • Die unbekannte Person am Anfang wird von Ryoji Kajis Seiyū Koichi Yamadera gesprochen, allerdings heißt dies nicht, dass Gendo am Anfang mit Kaji, der bekanntlich erst nächste Episode in Japan eintrifft, telefoniert.
  • Das traditionelle japanische Frühstück besteht zwar aus Misosuppe und Reis, neben Nattō (gekochte und gegärte Sojabohnen), gebratener oder getrockneter Fisch, eingelegten Früchten, sowie Nori (Algen). Bier gehört jedoch nicht zum traditionellen Frühstück, stattdessen bevorzugen die Japaner grünen Tee.
  • Es ist bemerkenswert, dass eine Schülerin von ihrer Mutter redet, da dies ein Argument gegen die Theorie, dass alle (potenziellen) Children keine Mutter mehr besitzen, ist. Jedoch könnte sie auch von ihrer Stiefmutter reden.
  • Als Jet Alone aktiviert wird, läuft als Hintergrundmusik der Titel "The Beast" ["Die Bestie"], wodurch die kommende Katastrophe bereits angedeutet bzw. angekündigt wird.

Interpretation[Bearbeiten]

Achtung, Interpretation! Interpretation

Der folgende Abschnitt beschreibt nicht allgemein anerkannte Interpretationen und gibt die Meinung des/der Autoren wieder.

Kapitalismuskritik[Bearbeiten]

Nach dem Disput von Ritsuko mit Shiro Tokita, dem Moderator der Veranstaltung, ist Misato ziemlich aufgebracht und lässt ihrer Wut freien Lauf. Während sie ständig gegen den Spind tritt, äußert sie sich herablassend über das Hungersnot-Argument Shiro Tokitas und bezichtigt ihn, dies nur als Vorwand zu benutzen, um aus der Sache Profit schlagen zu können. Diese Äußerungen Misatos könnte demnach als Kritik an jene Firmenbosse zu sehen sein, die Missstände in der dritten Welt nur aus Eigennützigkeit als Argument gebrauchen.

Bürokratiekritik[Bearbeiten]

Wesentlich offensichtlicher als die Kapitalismuskritik ist die Bürokratiekritik: Als Shiro Tokita sich um die Genehmigung für die Passwortfreigabe bemüht, muss er erst die Zustimmung von den verschiedensten Leuten einholen. Zudem soll er einen schriftlichen Antrag stellen, was angesichts der heiklen Situation ziemlich absurd ist. Eigentlich wirkt die ganze Situation – vor allem die gelassenen Reaktionen der Vorstandsmitglieder – absurd. Letztlich scheitert Shiro Tokitas Bitte an einem aufgeblähten Bürokratieapparat und er gibt das Passwort eigenmächtig weiter.


Theorien[Bearbeiten]

Achtung, Theorie! Theorie

Der folgende Abschnitt beschreibt umstrittene oder nicht abschließend geklärte Sachverhalte und gibt die Meinung des/der Autoren wieder.

Wer manipulierte den Jet Alone?[Bearbeiten]

Betrachtet man die Fähigkeiten im Umgang mit Computersystemen, wäre Ritsuko die geeignetste Person für solch eine Aufgabe.


Weblinks[Bearbeiten]


„Neon Genesis Evangelion“-Episoden
01: Angriff der Engel | 02: Das Ungeheuer | 03: Ein neuer Schüler | 04: Das Stachelschwein-Dilemma | 05: Rei I
06: Rei II | 07: Menschenwerk | 08: Asuka schlägt zu! | 09: Wer nicht tanzt der nicht gewinnt | 10: Magmataucher
11: Der Tag, als Tokio-3 still stand | 12: Der Preis eines Wunders | 13: Der Engel im System | 14: SEELE: Thron der Seelen
15: Lüge und Verschweigen | 16: Zwischen Leben und Tod | 17: Fourth CHILD | 18: Im Zwiespalt | 19: Introjektion
20: Essenz der Seele | 21: Die Geburt von NERV | 22: Psycho-Attacke | 23: Rei III - Tränen
24: Anfang und Ende - Der Letzte Botschafter | 25: Liebst du mich? | 26: Sei gut zu dir selbst
End of Evangelion
25: Air | 26: My Purest Heart for You