Evangelion 01

Aus NGE Wiki
(Weitergeleitet von EVA-01)
Wechseln zu: Navigation, Suche
EVA-01 (初号機, Shogōki)
Eva001.jpg
Allgemeines
Modell

Testtyp

Pilot

Shinji Ikari

Herstellungsland

800px-Flag of Japan.svg.png Japan

Details
Geklont aus

Lilith

Anzahl der Augen

2

Energiequelle

Umbilicalkabel, Akkus und später Motor

Farbe des Blutes

rot

Evangelion-Einheit 01 (エヴァンゲリオン初号機, Evangerion Shogouki), auch Eva-01, ist der Haupt-Evangelion der Serie. Er wird gesteuert von Shinji Ikari und enthält die Seele seiner Mutter Yui Ikari.

Profil[Bearbeiten]

Gebaut wurde der Evangelion in Hakone, damals noch unter GEHIRN. Er war der erste Eva nach dem Prototyp Eva-00. Was ihn im Gegensatz zu seinem Vorgänger und überhaupt allen anderen Evas einzigartig macht, ist die Tatsachen, dass er vom zweiten Engel Lilith abstammt, indem man ihn direkt aus dem Engel klonte, wobei der Eva aus dem Unterleib Liliths wuchs. Dies erklärt vielleicht, warum Lilith im Terminal Dogma auf dem Kreuz keine bzw. nur verstümmelte Beine hat. Zu seiner Seele kam der Eva infolge des Kontaktexperiments, wo Yui einen direkten Einstieg in den Core der Einheit vornahm und einen Synchro-Wert von stolzen 400% erreichte - der absoluten Grenze, wo ein Mensch seine physische Form verliert. Dadurch vereinigte sie sich mit ihm, wodurch ihr Körper sich auflöste und ihre Seele seitdem in Evangelion 01 ruht. Wie auch die meisten anderen Evas, abgesehen vom Massenproduktionsmodell, fehlt ihm eine -Engine. Dies macht der Eva aber wieder wett, indem er sie sich vom 14. Engel Zeruel einverleibt, wodurch er laut Ritsuko "gottgleiche Macht" bekommen hat, da er nun nicht mehr auf eine Stromversorgung angewiesen war. Außerdem ist der Evangelion der Schlüssel zum Human Instrumentality Project, sowohl in der Version von Gendo Ikari als auch von Seele.

Persönlichkeit[Bearbeiten]

Eva-01 unterscheidet sich von seinem Verhalten gegenüber den anderen Einheiten. So zeichnet er sich zum Beispiel dadurch aus, dass er in besonderen Situationen völlig unkontrollierbar und zum Berserker wird. Bereits in der ersten Episode rastet der Eva im Kampf gegen Sachiel komplett aus, kann diesen fast besiegen, wird jedoch durch die Selbstzerstörung des Engels beschädigt. Zu einem weiteren typischen Merkmal zählt seine oftmalige Aktivität, obwohl seine interne Batterie bereits leer ist. Schon in der ersten Episode, als Shinji zum ersten Mal den Eva sieht, aktiviert er sich, trotzdem, dass er eigentlich stillgelegt wurde. Dies ist jedoch darauf zurückzuführen, dass die Seele seiner Mutter ihren Sohn beschützen wollte. Wie Ritsuko später nach dem Kampf gegen den 14. Engel erklärt, ist die Panzerung des Evas da, um ihn einerseits zu schützen, aber andererseits um den Eva im Zaum zu halten. Dies ist dadurch bemerkbar, dass sich der Eva bei diesem Ausbruch seiner Panzerung entledigt.

Prinzipiell ist zu sagen, dass Ausbrüche des Evas sowohl mit seiner Natur, im weitesten Sinne der Natur Liliths, als auch der ihm inneliegenden Seele Yuis zu begründen sind, wodurch der Eva an sich ein sehr gefährliches und zerstörerisches Potenzial in sich birgt.

Einsatzgeschichte[Bearbeiten]

EVA-01 steht im Kampf mit den Engeln an vorderster Front - besonders vor dem Eintreffen des EVA-02. Zudem funktioniert er auch besser als z.B. Einheit 00, aber EVA-01 ist immer noch ein Testmodell.

Trivia[Bearbeiten]

  • Im Videospiel Monster Hunter Explore gibt es ein Monster namens Evangelion Brachydios, welches im Design an EVA-01 angelehnt ist.



Evangelion-Einheiten
EVA-00 | EVA-01 | EVA-02 | EVA-03 | EVA-04 | EoE: EVA-05-13 Massenproduktionsmodell | RoE: EVA-05 | Mark.06 | EVA-08