Episode 02

Aus NGE Wiki
(Weitergeleitet von Das Ungeheuer)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Ungeheuer
Sachiel-shogouki-01.jpg
Allgemeines
Episoden-Nr.

02

800px-Flag of Japan.svg.png Erstausstrahlung

11. Oktober 1995

Originaltitel

見知らぬ、天井 (Mishiranu, tenjō)

Zweiter Titel

Eine unbekannte Zimmerdecke

Englischer Titel

The Beast

Regie

Yuh Honda

Autor

Yoji Enoto, Hideaki Anno

Szenenbuch

Masayuki, Hideaki Anno

Handlung
Hauptcharaktere
Engel

Sachiel

Handlungsorte
Kontext
Vorherige Episode

Angriff der Engel

Nachfolgende Episode

Ein neuer Schüler

Amazon

{{{Amazon}}}

Der Kampf gegen den Engel ist beendet und die Stadt gerettet. Shinji zieht bei Misato ein und in einer ruhigen Minute kehren seine Erinnerungen an den Kampf zurück. Diese Episode baut weniger auf actionreicher Handlung, als auf Dialogen und Monologen, sowie längeren wortlosen Einstellungen auf, und erlaubt so einen ersten kurzen Einblick in die Gedankenwelt der Charaktere.

Zusammenfassung[Bearbeiten]

Sachiel setzt EVA-01 schwer zu

EVA-01 tritt aus dem Schacht, Ritsuko sagt Shinji, er müsse, um den Evangelion zu bewegen, einfach nur daran denken, einen Fuß vor den anderen zu setzen. Shinji wiederholt die Worte im Geiste, der EVA bewegt sich, stolpert aber nach wenigen Schritten und fällt der Länge nach nach vorne. Der Engel geht auf ihn zu, greift die Einheit mit der einen Hand am Kopf und der anderen am linken Arm und zieht den Körper des EVAs fast bis zum Zerreißen auseinander. Shinji spürt durch die Verbindung mit dem EVA den Schmerz nun in seinem eigenen linken Arm. In der Kommandozentrale fragt Ritsuko nach dem Status des Verteidigungssystems des EVAs, doch das AT-Feld baut sich nicht auf. Der Engel drückt den Arm so stark, dass er bricht und hämmert gleichzeitig mit der Lanze aus seinem Unterarm auf den Schädel des EVA. Die Panzerung gibt nach und der Kopf wird am rechten Auge durchstoßen. Durch die Wunde spritzt Blut an beiden Seiten in einer Fontäne aus dem Schädel. Die Nervenverbindung trennt sich und in der Kommandozentrale empfängt man keine Vitalzeichen mehr vom Piloten.

Shinji erwacht in einem Krankenzimmer und im Stadtzentrum, in dem der Kampf getobt hat ist das NERV-Personal mit dem Aufräumen beschäftigt.

Das Komitee ist über die jüngsten Entwicklungen nicht erfreut

Gendo nimmt an einer Sitzung des Human Instrumentality Commitee teil. Dort ist man über die unvermittelte Rückkehr der Engel beunruhigt. Für Unmut sorgt auch die Tatsache, dass ihre Maßnahmen gegen die Engel nicht mehr geheim sind, NERV soll nun dafür sorgen, dass nicht mehr an die Öffentlichkeit dringt als ohnehin nicht dementiert werden kann. Gendo versichert, die nötigen Vorkehrungen bereits getroffen zu haben. Währenddessen sieht Misato, die sich mit Ritsuko bei der Aufräumtruppe befindet, als sie die Fernsehnachrichten vefolgt, dass die PR-Abteilung mit der Vertuschung der gestrigen Vorfälle bereits begonnen hat. Das Komitee sagt Gendo, dass das Projekt zur Vollendung der Menschheit oberste Priorität genießt und es trotz der Rückkehr der Engel weiter vorangetrieben werden muss.

Datei:Tokio-3.jpg
Misato zeigt Shinji "die Stadt, die er gerettet hat"

Mittlerweile ist Shinji wieder auf den Beinen und sieht wie im Krankenhausflur Rei in einem Krankenbett an ihm vorbeigefahren wird. Ritsuko erhält auf dem Rückweg von der Aufräummission, einen Anruf aus der Klinik: Shinji hat keine sichtbaren Verletzungen, nur sein Gedächtnis ist etwas durcheinander. Misato hält daher eine mentale Verseuchung für möglich, Ritsuko aber sagt, dass es auch weniger schlimme Ursachen gibt. Im Krankenhaus schaut Shinji als er auf einer Bank sitzt apathisch auf seinen linken Arm.

Misato holt ihn aus dem Krankenhaus ab. Kurz darauf trifft Shinji an einem Aufzug auf Gendo, sie schweigen sich an, Shinji wendet seinen Blick ab und traut sich nicht zu seinem Vater in den Lift zu steigen. Als später Shinji seine Wohnung zugeteilt wird, wird klar, dass er alleine wohnen will. Misato findet das nicht in Ordnung und will ihn bei sich zu Hause wohnen lassen.

Die beiden fahren zu Misatos Wohnung. Auf dem Weg dorthin macht Misato einen Abstecher um Shinji Neo Tokyo-3 in der Abendsonne zu zeigen, während die Hochhäuser aus der Versenkung heraus fahren.


Misato und Shinji beim gemeinsamen Abendessen

Als die beiden Misatos Wohnung erreichen, zögert Shinji über die Schwelle zu treten, da er Angst hat zu stören. Misato macht ihm klar, dass das jetzt sein Zuhause ist. Im Inneren zeigt sich, dass Misatos Wohnung unaufgeräumt ist, in der Küche stehen leere Bierdosen und Schnapsflaschen sowie gebrauchtes Geschirr herum. Beim Abendessen trinkt Misato begeistert einen Schluck Dosenbier, Shinji ist sich zunächst unsicher, da er es nicht gewohnt ist in Gesellschaft zu essen. Danach knobeln die beiden per Stein-Schere-Papier den Haushaltsplan für die nächste Woche aus. Shinji geht ins Bad und begegnet dem Warmwasserpinguin Pen Pen. In der Badewanne denkt er über seine Situation nach.

Im Hauptquartier inspiziert Gendo mit Ritsuko den Kontrollraum über einem in Bakelit eingegossenen EVA-00. Er redet mit ihr über die beiden Children und macht klar, dass er sie solange einsetzen wird solange sie am Leben sind, ungeachtet dessen was sie selber wollen.

In seinem neuen Schlafzimmer führt Shinji einen inneren Monolog und beginnt sich wieder an den Kampf gegen den Engel zu erinnern.

EVA-01 haut auf den Kern von Sachiel

Die Handlung greift die Geschehnisse während des Kampfes wieder auf. Als der EVA nach dem Zusammenbrechen der Nervenverbindung augenscheinlich deaktiviert ist, will man die Operation abbrechen und den Entry-Plug ausstoßen. Doch das Signal wird nicht empfangen. Plötzlich aktiviert sich EVA-01 selbst und läuft Amok. Die Einheit springt den Engel an und schlägt ihn mehrmals, springt wieder ab und läuft erneut auf ihn zu. Dabei wird er von Sachiels AT-Feld gestoppt. Doch der Evangelion heilt innerhalb von Sekunden seinen zuvor gebrochen Arm und baut selbst ein AT-Feld auf, mit dessen Hilfe er durch Phasenüberlagerung das ATF des Engels neutralisiert. Er ergreift Sachiels Arme und reißt sie auseinander. Daraufhin wird der Engel von Einheit 01 getreten und dabei gegen ein Hochhaus geschleudert. Der EVA setzt nach und schlägt mit einem Stück von Sachiels Rippen unentwegt auf dessen roten Kern. Der Engel wandelt sich zu einer Kugel die EVA-01 umgibt und zerstört sich selbst. Einheit 01 tritt darauf unzerstört aus der Explosion. Das Kontrollzentrum kann den Kontakt zum EVA wiederhergestellten. Shinji erblickt in einer der Glasfronten eines Wolkenkratzers das Spiegelbild seines Evangelions. Nachdem der Kopfpanzer abgefallen ist und den Blick auf den nackten Kopf der Kampfmaschine freigibt sieht er, wie sich das Auge regeneriert und schreit erschreckt auf.

Charaktere[Bearbeiten]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Wiederkehrende Plot-Elemente[Bearbeiten]

  • Shinji hört Musik auf seinem Walkman, der dabei in Großaufnahme gezeigt wird.

Zitate[Bearbeiten]

  • "Eine unbekannte Zimmerdecke..." - Shinji
  • "Zeit, Personal und vor allem Geld, wie viel davon werden Sie und Ihre Familie noch verschwenden?" - Komitee-Mitglied zu Gendo
  • "So verzweifelt wie die Lage sich darstellt könnte das Projekt unsere letzte Chance sein den Fortbestand der menschlichen Rasse zu sichern." - Komitee-Mitglied
  • "Also Ikari, jetzt gibt es endgültig kein zurück mehr." - "Das ist mir bewusst, die Zeit der Menschheit läuft ab." Kiel und Gendo
  • Ohne ein bisschen Zuversicht ist das Leben doch überhaupt nicht lebenswert." - Misato
  • Jetzt mach' Dir mal keine Sorgen, ich habe nicht vor ihm seine Jungfräulichkeit zu rauben." - "Das versteht sich ja wohl von selbst, wie kannst Du überhaupt auf so einen Gedanken kommen?" - "Es gibt Leute die haben wirklich keinen Sinn für Humor." - Misato und Ritsuko
  • "Du willst doch ein Mann sein, oder?" - Misato zu Shinji

Fakten[Bearbeiten]

  • Das Komitee wird erstmals gezeigt.
  • Die Vertuschung der Vorfälle läuft nach dem Öffentlichkeitsszenario B22 ab.
  • Laut dem Komitee sind die EVAs nicht Gendos bzw. NERVs Hauptaufgabe, das Projekt zur Vollendung der Menschheit ist weitaus wichtiger.
  • Gendo und Shinji wollen nicht zusammen wohnen.
  • Viele Einwohner der Stadt beschließen wegzuziehen.
  • Bei der Aufstellung des Haushaltsdienstes kommt Shinji gar nicht gut weg, Misato ist hingegen bei jeder Aufgabe nur einmal in der Woche dran.
  • EVA-00 ist in Bakelit eingegossen, weil er einige Zeit zuvor Amok lief, dies wird erst in einer der folgenden Episoden gezeigt.
  • Rei ist frühestens in drei Wochen wieder einsatzbereit.
  • Das AT-Feld wird erstmals erwähnt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


„Neon Genesis Evangelion“-Episoden
01: Angriff der Engel | 02: Das Ungeheuer | 03: Ein neuer Schüler | 04: Das Stachelschwein-Dilemma | 05: Rei I
06: Rei II | 07: Menschenwerk | 08: Asuka schlägt zu! | 09: Wer nicht tanzt der nicht gewinnt | 10: Magmataucher
11: Der Tag, als Tokio-3 still stand | 12: Der Preis eines Wunders | 13: Der Engel im System | 14: SEELE: Thron der Seelen
15: Lüge und Verschweigen | 16: Zwischen Leben und Tod | 17: Fourth CHILD | 18: Im Zwiespalt | 19: Introjektion
20: Essenz der Seele | 21: Die Geburt von NERV | 22: Psycho-Attacke | 23: Rei III - Tränen
24: Anfang und Ende - Der Letzte Botschafter | 25: Liebst du mich? | 26: Sei gut zu dir selbst
End of Evangelion
25: Air | 26: My Purest Heart for You